Informationen 2016

Die drittbeste Projektarbeit Deutschlands kommt aus Hildesheim

Der BVT-AWARD 2016 geht an die Werner-von-Siemens-Schule Berufsbildende Schulen. Am Freitag, den 17. Juni 2016 fand die Verleihung des BVT-AWARDS 2016 in dem Dorfgemeinschaftshaus Ahrbergen in Giesen statt.

Gewinner des dritten Platzes des BVT-AWARDS 2016wurden die Projektanten Ann Kathrin Schrader, Till Lindert und Jan Heinemann mit ihrer Projektarbeit„Entwicklung und Konstruktion einer Montagevorrichtung für das Maschinenuntergestell einer dynamischen Kontrollwaage“.

Gemeinsam überreichten das  BVT-Vorstandsmitglied Torsten Wittenborn und Annette Stensitzky aus der BVT-Hauptgeschäftsstelle den BVT-AWARD 2016in Form eines Pokals an Udo Böther, dem ständigen Vertreter des Schulleiters der Werner-von-Siemens-Schule Berufsbildende Schulen Hildesheim. Projektarbeit

Des Weiteren empfingen die erfreuten Projektanten Ann Kathrin Schrader, Till Lindert und Jan Heinemann neben den Siegerurkunden auch eine Geldprämie in Höhe von 200 Euro.


(von links: Torsten Wittenborn, Ann Kathrin Schrader, Jan Heinemann, Till Lindert, Udo Böther)