Informationen 2018

Pokalübergabe in Weilburg

Im Rahmen der Fachtagung „Industrie 4.0 braucht Techniker 4.0“ fand am 21.02.2018 die Pokalübergabe der Zweitplatzierten des Wettbewerbes um die beste Projektarbeit Deutschlands - dem BVT-AWARD 2017/Projekt Ü+, in Weilburg statt.

Tagungsort war die Aula der Staatlichen Technikakademie Weilburg. Die zahlreich geladenen Gäste setzten sich während dieser Fachtagung mit dem Einfluss der technischen Innovation  von Industrie 4.0 auf die berufliche Weiterbildung, insbesondere auf die  Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Techniker bzw. Technikerin, auseinander.

Prof.Heinz Kraus, THM

Hierzu bildete der Fachvortrag von Prof. Heinz Kraus (Technische Hochschule Mittelhessen – THM) mit dem Titel „Die vierte industrielle [R] Evolution – Wie Null und Eins die Welt verändern“ den Höhepunkt der Veranstaltung. 

Im Anschluss wurde der BVT-AWARD 2017/Projekt Ü+ an die Schulleiterin Astrid Häring-Heckelmann durch den BVT-Hauptgeschäftsführer Gerard Wolny überreicht. (Rechtes Bild)

Die Auszeichnung verdeutlicht sehr eindrucksvoll die Balance zwischen den Anforderungen der Industrie 4.0 und den Fähigkeiten und Kenntnissen  der Fachschulabsolventen, die durch die Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Techniker bzw. zur Staatlich geprüften Technikerin, befähigt wurden.