Leistungen

BVT-Urkunde

Die BVT-Urkunde bildet das Fundament für unsere Mitglieder ihre qualifizierte technische, betriebswirtschaftliche oder gestalterische Ausbildung in Deutschland sowie im Ausland zu dokumentieren.

Nachdem am 01.05.2013 der Deutsche Qualifikationrahmen (DQR) in Kraft getreten ist und damit 80 Berufsabschlüsse in eine festgelegte Struktur eingeordnet worden sind, erhielten die Fachschulabsolventen/innen die Einordnung auf Stufe 6. Somit befindet sich der/die Staatlich geprüfte Techniker/-in, Betriebswirt/-in, Gestalter/-in zusammen mit dem Bachelor-Absolventen auf Stufe 6 des DQR/EQR (Europäischen Qualifikations-
rahmens)!

Die BVT-Urkunde wurde zweisprachig (Deutsch/Englisch) entwickelt, um die Transparenz und Anerkennung der beruflichen Aufstiegsfortbildung im In- und Ausland zu fördern.

Sie hebt deutliche die Registrierung im BVT als
»State-certified Engineer
»State-certified Business Manager
»State-certified Designer
hervor und weist zusätzlich die Einstufung in den DQR bzw. EQR auf Stufe 6 -Bachelorniveau- aus!

Mit der BVT-Urkunde haben Staatlich geprüfte Techniker/-innen,  Betriebswirt(e)/-innen und Gestalter/-innen die Möglichkeit ihre Qualifikationen zusammen mit der Einstufung im DQR bzw. EQR auf Stufe 6 sowohl national als auch international zu verdeutlichen.

Auf der Rückseite der BVT-Urkunde sind die Kompetenzen und Befähigungen des State-certified Engineer / State-certified Business Manager / State-certified Designer ebenfalls zweisprachig beschrieben.

Bei einer Bewerbung - egal ob im In- oder Ausland - wird so ein Arbeitgeber direkt über Ihre berufliche Qualifikation informiert. Er hat die Möglichkeit Ihre Einstufung im DQR auf Stufe 6 zu erkennen und die Komplexität Ihrer Aufstiegsfortbildung zu verstehen.

Interessierte Mitglieder können unsere BVT-Urkunde unter Vorlage der erforderlichen Nachweise bei der BVT-Hauptgeschäftsstelle erhalten.

Die Bearbeitungsgebühr für die BVT-Urkunde beträgt 50 Euro.

Die Nachweise und Voraussetzungen sind:

  1. Mitgliedschaft im BVT
  2. Kopie des Nachweises der abgeschlossen Berufsausbildung
  3. Kopie des Nachweises der bestandenen Abschlussprüfung zum/zur Staatlich geprüften Techniker/-in, Staatlich geprüften Betriebswirt/-in, Staatlich geprüften Gestalter/-in
  4. Kopie der/des Nachweise/s einer mindestens zweijährigen Berufspraxis (Kein Lebenslauf)
  5. Überweisung der Bearbeitungsgebühr i. H. v 50 € im Voraus an BVT, Kreissparkasse Köln IBAN:DE 95 3705 0299 0035 0009 59 SWIFT-BIC:COKSDE33

Weitere Informationen zu BVT-Mitgliedschaft und BVT-Mitgliedsbeiträge!