BVT-Aktivitäten

Zweitbeste Projektarbeit Deutschlands kommt aus Weilburg!

Der BVT-AWARD 2017/Projekt U+ geht an die Staatliche Technikakademie Weilburg

Am Samstag, den 10. Juni 2017 fand die Verleihung des BVT-AWARDS 2017/Projekt U+ an der Staatlichen Technikakademie in Weilburg statt.

Gewinner des zweiten Platzes des BVT-AWARD 2017/Projekt U+ wurden die Projektanten Jan Hoffmann, Sebastian Sturm, Simon Krapp und Thomas Grochowski mit ihrer Projektarbeit "Entwicklung und Realisierung einer teilautomatisierten Produktionslinie für den Zwei-Komponenten-Verguss von RFID-Transpondern".

Gemeinsam überreichte das Jurymitglied Stefan Fischer und Annette Stensitzky aus der BVT-Hauptgeschäftsstelle den Projektanten Jan Hoffmann, Sebastian Sturm, Simon Krapp und Thomas Grochowski ihre Siegerurkunden und eine Geldprämie von 300 Euro.

Die Schulleiterin, Astrid Häring-Heckelmann, bedankte sich bei den Projektanten für die sehr gute Platzierung und freute sich über den Gewinn des BVT-AWARD 2017/Projekt U+ in Form eines Pokals.

Projektarbeit

Von links: Sebastian Sturm, Simon Krapp, Thomas Grochowski, Astrid Häring-Heckelmann, Annette Stensitzky, Stefan Fischer

 

 

v. l.: Sebastian Sturm, Simon Krapp, Thomas Grochowski, Stefan Fischer

Schulleiterin Astrid Häring-Heckelmann