BVT-Aktivitäten

Einweihungsfeier des neuen Steuerungstechnikraums an der Technikerschule München

Am 19.09.2017 fand an der Technikerschule München die Einweihungsfeier des neuen Steuerungstechnikraums statt. Im Rahmen einer Projektarbeit hat im Schuljahr 2016/2017 die Klasse TM 2C den neuen Steuerungstechnikraum geplant, konstruiert, aufgebaut und in Betrieb genommen.

Die Projektarbeit mit dem Titel "Planung, Konstruktion, Fertigung und Programmierung einer Industrie 4.0-fähigen Fertigungsanlage" gewann den Wettbewerb um die beste Projektarbeit an Fachschulen bzw. Fachakademien in Deutschland, dem BVT-AWARD 2017 / Projekt U+.

Dr. Siegfried Hummelsberger (Bild: 1.v.l.), Schulleiter der Technikerschule München, begrüßte sehr herzlich die anwesenden Gäste, darunter den Vertreter aus dem Landtag Martin Güll (SPD), Bildungsausschuss. Ferner die Stadtschulrätin Beatrix Zurek sowie die Leiterin der Fachabteilung Berufliche Schulen Monika Maenner.

In den Grußworten wurde die große fachliche Bedeutung der Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Techniker bzw. zur Staatlich geprüften Technikerin für die Wirtschaft hervorgehoben. Der neue Steuerungstechnikraum, der nach den neuesten Anforderungen einer hochmodernen, dem Industrie 4.0 Standard entsprechenden Anlage konzipiert worden ist, sei der Beweis, dass die berufliche Bildung mit ihren Chancen und Perspektiven durchaus auf "Augenhöhe" mit der akademischen Bildung ist. Besonders erwähnenswert ist, dass der Stadt München beim Bau der Anlage ein Betrag in Höhe von mehr als hunderttausend Euro gegenüber vergleichbaren Produkten auf dem freien Markt eingespart werden konnte.

Steuerungstechnikraum an der Technikerschule München